SPD Rheinmünster

 

Nicolette Kressl in Rheinmünster

Presseinformation 2.5.2012

Ihre letzte Partei- Veranstaltung in Rheinmünster als Bundestagsabgeordnete hatte Nicolette Kressl am vergangen Mittwoch. Eingeladen war zu einer Vortragsveranstaltung mit Nicolette Kressl  unter dem Thema "Ist der Euro gerettet? Finanzpolitik in Zeiten der Euro- Krise!"

Der Vorsitzende der SPD Rheinmünster, Hubertus Stollmaier und Paul Schneider, Vorsitzender des Lichtenauer SPD Ortsvereins, bedankten sich mit einem Präsentkorb ganz herzlich bei Nicolette Kressl für die Zusammenarbeit während der vergangenen Jahre. Fast 18 Jahre - seit November 1994 - war Nicolette Kressl für den Wahlkreis Rastatt / Baden- Baden / Bühl zuständig. Die beiden Vorsitzenden hoben Nicolette Kressls unermüdliches Engagement für die Region hervor.  Mit ihrer menschlichen Art und ihrer überzeugenden fachlichen Kompetenz war sie immer gern gesehener Gast bei den Ortsvereinen. Als zuverlässige Ansprechpartnerin konnte man sich jederzeit an sie wenden.

Paul Schneider und Hubertus Stollmaier wünschten ihr für ihr neues Amt als Regierungspräsidentin des Regierungsbezirks Karlsruhe alles erdenklich Gute - verbunden mit der Hoffnung, sie bei offiziellen Besuchen in Lichtenau und Rheinmünster  wieder begrüßen zu können. Aber auch privat sei sie jederzeit herzlich willkommen - vielleicht wie schon traditionell beim Besuch des Kunsthandwerkermarktes in Schwarzach.

Infos über Corona

 

Gabriele Katzmarek

Ihre Bundestagsabgeordnete

 

Jonas Nicolas Weber

IHR LANDTAGSABGEORDNETER

 

Jusos Rastatt/Baden-Baden

 

Aktuelles aus dem Kreisverband

 

Neues aus dem Land

In der heißen Wahlkampfphase der Europawahl kommt die SPD-Spitzenkandidatin zur Europawahl Katarina Barley zu einer Großkundgebung nach Karlsruhe. Mit dabei sind unsere Parteivorsitzende Saskia Esken, Generalsekretär Kevin Kühnert, Bundeskanzler Olaf Scholz, unser baden-württembergischer Spitzenkandidat zur Europawahl René Repasi und unser Landes- und Fraktionsvorsitzender Andreas Stoch.

Wann?
Samstag, 18. Mai, 15:00 Uhr (Einlass ab 14:00)

Wo?
Marktplatz, 76133 Karlsruhe

Die Veranstaltung ist offen für alle. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wir stehen an der Seite der Gewerkschaften - 365 Tage im Jahr. Wir kämpfen mit euch

* für höhere Tarifbindung. Denn gute Arbeit und faire Löhne gibt es nur mit Tarifvertrag!
* für den Erhalt von Arbeitsplätzen. In Baden-Württemberg müssen wir insbesondere die vielen Arbeitsplätze in der Industrie sichern!
* für starke Mitbestimmung. In Zeiten des Wandels brauchen Beschäftigte eine starke Vertretung!
* für bessere Förderung von Fachkräften. Unsere Zukunft liegt in den Händen und Köpfen gut ausgebildeter Menschen!
* für sichere und gute Renten. Wer sein Leben lang gearbeitet hat, muss gut von der Rente leben können!

Für faire Löhne und gute Arbeitsbedingungen: Tarifvertragsgesetz ist 75 Jahre alt!

Am 9. April 2024 feierte das Tarifvertragsgesetz sein 75-jähriges Bestehen. Seit seiner Einführung im Jahr 1949 legt es die Rahmenbedingungen für Tarifverhandlungen zwischen Unternehmen und Gewerkschaften fest. Diese Tarifverträge sind seit jeher Garanten für faire Löhne und gute Arbeitsbedingungen, und sie spielen eine entscheidende Rolle bei der sozial-ökologischen und digitalen Transformation unserer Wirtschaftsordnung.